Tschüss 2013

Tschüss 2013
Leben 2 Kommentare

Die Zeitungen sind voll mit Jahresrückblicken. Ich wollte keinen weiteren Rückblick hinzufügen, zumal ich sowieso die Highlights kontinuierlich in der Liste der schönen Momente sammele. Realisten mögen nun einwenden, dass es im auslaufenden Jahr sicher auch weniger schöne Momente gegeben haben muss. Denen entgegne ich, dass ich diese wohl vergessen habe. Beim näheren Überlegen stellt sich sogar heraus, dass es in meinem persönlichen 2013 keine richtig schlechten Momente gegeben hat. Es gab nur solche, die nicht so gut ausfielen, wie ich sie mir erhofft hatte. Dies ist, wenn man es so geschrieben vor sich sieht, doch wieder eine sehr positive Feststellung. Als solche rundet sie mein Jahresfazit sehr schön ab, denn wenn ich auch keinen Rückblick möchte, ein Fazit brauche ich. Schließlich benötige ich eine Basis, von der aus ich in das kommende Jahr 2014 starten kann. Diese Basis hat das Jahr 2013 auf jeden Fall geliefert, denn es ist

das Jahr, in dem ich zur Autorin wurde.


Und zur Bloggerin, möchte ich hinzufügen. Dies meint nicht, dass ich erst 2013 begonnen hätte, zu schreiben. Aber in diesem Jahr habe ich dies erstmals der Welt mitgeteilt. Und dies ist eine sehr große Änderung in meinem Leben. Nun, da dieses Jahr seine letzten Stunden herunterzählt, stelle ich mir die Frage, was sich daraus im kommenden Jahr wohl entwickeln wird? Der unsichere Teil in mir hat Zweifel, ob ich den nun bestehenden Erwartungen als Autorin gerecht werden kann. Der mutigere Teil von mir freut sich auf viele neue Herausforderungen. Wenn es aber so geht wie in diesem Jahr, dass mich eigentlich nur das Nicht-Erfüllen eigener Erwartungen enttäuscht hat, dann kann ich ja leicht dafür sorgen, dass 2014 zu einem Erfolgsjahr wird. Ich mache mir einfach weniger große Erwartungen. Aber dies ist wohl ein Vorsatz, den ich nie erfüllen können werde.

Ich wünsche euch allen, dass eure Vorsätze und Pläne für das Jahr 2014 mehr als in Erfüllung gehen und eure Träume Wahrheit werden.


Jetzt auch zum Hören!

Alle Themen aus meinem Blog und noch viel mehr gibt es ab sofort auch auf die Ohren im neuen Podcast "Die Zwei von der Talkstelle". Gemeinsam mit Tamara Leonhard gibt es alles rund um das Schreiben, Lesen, Leben und was uns sonst noch so einfällt.

Jetzt reinhören!

Die Zwei von der Talkstelle - Vom Schreiben, Lesen, Leben und was uns sonst noch so einfällt

Mehr Lesestoff

Diese Artikel könnten dich interessieren

Berühmt, unberühmt – erfolgreich, erfolglos

Berühmt, unberühmt – erfolgreich, erfolglos

Wenn man beginnt, Bücher zu schreiben, so schwingt zumindest im Verborgenen immer das eine oder andere Ziel mit. Vielleicht möchte man nicht gleich reich und berühmt werden, aber dass das eigene Buch ...

Zum Artikel

Wie wirst du in sieben Jahren auf heute schauen?

Wie wirst du in sieben Jahren auf heute schauen?

Stehst du am Beginn deiner Laufbahn als Autorin oder Autor? Bist du schon länger aktiv und haderst mit dir, weil es nicht so schnell vorangeht, wie du es dir wünschst? Übermannen dich immer wieder Zwe...

Zum Artikel

Triff mich auf der Buchmesse Leipzig 2020

Triff mich auf der Buchmesse Leipzig 2020

Leider wurde die Buchmesse Leipzig 2020 abgesagt.Am 12. März 2020 öffnet die Buchmesse Leipzig wieder ihre Tore. Mittlerweile ist dies ein Pflichttermin für viele buchbegeisterte u

Zum Artikel

Will ich vom Schreiben leben?

Will ich vom Schreiben leben?

Die Zeit um den Jahreswechsel ist für mich auch immer der Moment, an dem ich über das nachdenke, was ich erreichen möchte. Ich bin zwar keine Freundin von Vorsätzen, aber so ganz ohne Orientierung geh...

Zum Artikel

Die Zwei von der Talkstelle

Die Zwei von der Talkstelle

Die Zeit „zwischen den Jahren“ ist bei mir traditionell eine Phase der Entspannung, des zur Ruhe Kommens. Es wachsen neue Ideen und Pläne in mir, die ich dann im neuen Jahr umsetze

Zum Artikel
2 Kommentare Tschüss 2013
Hinterlasse deinen Kommentar

  • Tschüss 2013

    Erstaunlich, wirklich erstaunlich dieser Beitrag. Zumal man fast schon gewohnt ist, dass sich jedermann zu freuen scheint, das alte Jahr endlich vergessen zu können. Deshalb finde ich diesen Beitrag so erfrischend, weil er eine positive Grundtendenz vermittelt, die wir uns alle zu eigen machen sollten.

    Ich wünsche fürs neue Jahr viel Erfolg als Autorin und Bloggerin - im persönlichen Leben Glück, Gesundheit und viel, viel Humor.

    • Danke

      Danke Siegfried,

      der Kommentar tut gut.

      Ich wünsche Dir ein tolles 2014.

      Gruß,

      Vera

      Keine Geschichte verpassen
      Gleich eintragen und ich informiere dich bevorzugt über neue Geschichten und Angebote.