Tschüss 2013

Tschüss 2013
Leben 2 Kommentare

Die Zeitungen sind voll mit Jahresrückblicken. Ich wollte keinen weiteren Rückblick hinzufügen, zumal ich sowieso die Highlights kontinuierlich in der Liste der schönen Momente sammele. Realisten mögen nun einwenden, dass es im auslaufenden Jahr sicher auch weniger schöne Momente gegeben haben muss. Denen entgegne ich, dass ich diese wohl vergessen habe. Beim näheren Überlegen stellt sich sogar heraus, dass es in meinem persönlichen 2013 keine richtig schlechten Momente gegeben hat. Es gab nur solche, die nicht so gut ausfielen, wie ich sie mir erhofft hatte. Dies ist, wenn man es so geschrieben vor sich sieht, doch wieder eine sehr positive Feststellung. Als solche rundet sie mein Jahresfazit sehr schön ab, denn wenn ich auch keinen Rückblick möchte, ein Fazit brauche ich. Schließlich benötige ich eine Basis, von der aus ich in das kommende Jahr 2014 starten kann. Diese Basis hat das Jahr 2013 auf jeden Fall geliefert, denn es ist

das Jahr, in dem ich zur Autorin wurde.


Und zur Bloggerin, möchte ich hinzufügen. Dies meint nicht, dass ich erst 2013 begonnen hätte, zu schreiben. Aber in diesem Jahr habe ich dies erstmals der Welt mitgeteilt. Und dies ist eine sehr große Änderung in meinem Leben. Nun, da dieses Jahr seine letzten Stunden herunterzählt, stelle ich mir die Frage, was sich daraus im kommenden Jahr wohl entwickeln wird? Der unsichere Teil in mir hat Zweifel, ob ich den nun bestehenden Erwartungen als Autorin gerecht werden kann. Der mutigere Teil von mir freut sich auf viele neue Herausforderungen. Wenn es aber so geht wie in diesem Jahr, dass mich eigentlich nur das Nicht-Erfüllen eigener Erwartungen enttäuscht hat, dann kann ich ja leicht dafür sorgen, dass 2014 zu einem Erfolgsjahr wird. Ich mache mir einfach weniger große Erwartungen. Aber dies ist wohl ein Vorsatz, den ich nie erfüllen können werde.

Ich wünsche euch allen, dass eure Vorsätze und Pläne für das Jahr 2014 mehr als in Erfüllung gehen und eure Träume Wahrheit werden.


Mehr Lesestoff

Diese Artikel könnten dich interessieren

Ab wann bin ich erfolgreich?

Ab wann bin ich erfolgreich?

Auf der gerade zu Ende gegangenen Buchmesse in Leipzig saß ich mit einer Bloggerin bei einem Kaffee zusammen. Wir unterhielten uns und plötzlich fragte sie mich: »Wie fühlt es sich

Zum Artikel

Geh deinen Weg

Geh deinen Weg

Gestern saß ein Redakteur der hiesigen Tageszeitung auf meiner Couch, um mich für ein Porträt zu befragen, das nächste Woche über mich erscheinen soll. Vor ein paar Monaten saß schon mal der Journalis...

Zum Artikel

Wenn alles zu viel wird

Wenn alles zu viel wird

Machen wir uns nichts vor, es gibt gemütlichere Hobbys als Bücher zu schreiben und sie im Selfpublishing zu veröffentlichen. Nicht das wir uns missverstehen: Ich liebe das, was ich tue. Aber ich muss ...

Zum Artikel

Mach doch einfach

Mach doch einfach

Wenn ich so durch die Foren surfe und die Fragen lese, die dort zum Selfpublishing gestellt werden, dann bin ich das eine oder andere Mal recht überrascht. In vielen Fragen schwingt eine große Unsiche...

Zum Artikel

Was das Autorinsein bringt

Was das Autorinsein bringt

Vor ziemlich genau fünf Jahren habe ich mein erstes E-Book hochgeladen und mich der Welt als Autorin gezeigt. Der Start war holprig und der Weg nicht ohne größere Umwege. Aber auch wenn ich noch nicht...

Zum Artikel
2 Kommentare Tschüss 2013
Hinterlasse deinen Kommentar

  • Tschüss 2013

    Erstaunlich, wirklich erstaunlich dieser Beitrag. Zumal man fast schon gewohnt ist, dass sich jedermann zu freuen scheint, das alte Jahr endlich vergessen zu können. Deshalb finde ich diesen Beitrag so erfrischend, weil er eine positive Grundtendenz vermittelt, die wir uns alle zu eigen machen sollten.

    Ich wünsche fürs neue Jahr viel Erfolg als Autorin und Bloggerin - im persönlichen Leben Glück, Gesundheit und viel, viel Humor.

    • Danke

      Danke Siegfried,

      der Kommentar tut gut.

      Ich wünsche Dir ein tolles 2014.

      Gruß,

      Vera