Notizen der Woche 5

Notizen der Woche 5
Leben Notizen der Woche 0 Kommentare

Da hatte ich mir vorgenommen, regelmäßig Neuigkeiten zu berichten und dann sah es so aus, dass gar nichts passieren würde. Aber es ist dann doch noch anders gekommen.





Das Wochenende war damit gefüllt, dass ich ein neues Schlafzimmer bekommen habe und dementsprechend viel aus- und einräumen musste. Jetzt sieht's prima aus und das ist gut.Daumen hoch - das war gut!
Durch die Möbelräumarbeiten bin ich aber das ganze Wochenende nicht zum Schreiben gekommen und daher noch nicht so weit, wie ich es mir gewünscht hätte. Das ist nicht so gut.Daumen runter - das war nicht so gut
Aber ich habe es immerhin einmal geschafft, am frühen Morgen aus dem Bett zu krabbeln und eine Runde zu joggen. Das tat nicht nur gut, das ist auch gut.Daumen hoch - das war gut!
Ich habe eine Einladung bekommen, mit anderen Autoren bei einer Veranstaltung am 20. Juni in Teltow bei Berlin zu lesen. Hat mich sehr gefreut, aber ich habe doch gezögert, weil Anfahrt und Übernachtung schon eine Menge Aufwand sind. Letztlich habe ich aber zugesagt und freue mich nun darauf.Daumen hoch - das war gut!

Nun hoffe ich, am beginnenden Wochenende wieder kräftig weiter schreiben zu können. Ich werde berichten.

Mehr Lesestoff

Diese Artikel könnten dich interessieren

10 Erfahrungen als Autorin, die ich wirklich nicht mag

10 Erfahrungen als Autorin, die ich wirklich nicht mag

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein positiver Mensch bin. Ich halte nichts davon, mich unnötig lange mit Problemen zu befassen. Viel zu viel negative Energie. Nein, ich befasse mich viel lieber mit den...

Zum Artikel

Drei Grundsteine zum Erfolg als Autorin

Drei Grundsteine zum Erfolg als Autorin

Es sind auch die drei Grundsteine, mit denen ich am meisten zu kämpfen habe, möchte ich hinzufügen. Dies ist besonders tragisch, da es sich um die Dinge handelt, die eine Autorin guter Bücher von der ...

Zum Artikel

Alles unter einen Hut kriegen

Alles unter einen Hut kriegen

Bücherschreiben ist nichts, was man mal eben macht. Es bedeutet Monate oder vielleicht sogar Jahre kontinuierlicher Arbeit, bis das Werk endlich die Leser begeistern kann. Doch in

Zum Artikel

Umbrüche, Erfolge, Niederlagen - mein 2018

Umbrüche, Erfolge, Niederlagen - mein 2018

Eine gute Freundin von mir amüsiert sich jedes Silvester, wenn ich wieder mal verlauten lasse, dass das kommende Jahr mein Jahr werden würde. Silvester 2017 hatte diese Freundin keinen Grund, sich zu ...

Zum Artikel

Plädoyer für Gelassenheit beim Schreiben und Veröffentlichen

Plädoyer für Gelassenheit beim Schreiben und Veröffentlichen

Von dem Moment an, an dem man seinen im stillen Kämmerlein verfassten Text nimmt und ihn in die große weite Welt schickt, öffnet sich das Tor zu einer aufregenden und neuen Welt. Dieses Kind, dass man...

Zum Artikel
0 Kommentare Notizen der Woche 5
Hinterlasse deinen Kommentar

Keine Geschichte verpassen
Gleich eintragen und ich informiere dich bevorzugt über neue Geschichten und Angebote.