Veras Welt

Mein Blog

Mai 2014

3 Gründe für meinen Dank ans Schicksal

3 Gründe für meinen Dank ans Schicksal

Schicksal Freiheit Leben

»Die Wege des Schicksals sind unergründlich.« Ich weiß nicht, wer dies ursprünglich gesagt hat, aber es gibt wohl niemanden, der diesen Satz nicht unterschreiben würde. Gerade weil diese Wege in alle Richtungen verlaufen können, ist es sinnvoll, gelegentlich darauf zu schauen, wohin sie einen selbst geführt haben. Auch wenn ich natürlich Dinge benennen kann, die ich mir durchaus besser als aktuell vorstellen kann, so muss ich doch konstatieren, dass ich dem Schicksal dankbar sein muss. Und dies hat im Wesentlichen drei Gründe.

Zum Artikel
Offline in Paris

Offline in Paris

Freiheit Leben

Habt ihr es bemerkt? Eine ganze Woche habe ich nicht gebloggt oder gepostet. Na gut, wahrscheinlich ist es niemandem aufgefallen. Ich erzähle trotzdem, warum dies so war. Der Grund ist nämlich, ich war in Paris, und obwohl ich mir extra ein Hotel mit WLAN gesucht hatte, war ich mehr oder weniger offline, denn das WLAN im Hotel funktionierte nicht. Da dachte ich mir, das könnte vielleicht ein Wink des Schicksals sein, und ihr wisst, ich liebe Winke des Schicksals. Vielleicht sollte ich Paris offline erleben? Eine Herausforderung.

Zum Artikel
Schicksalsschlag Suizid

Schicksalsschlag Suizid

Schicksal Gäste

In meinen Büchern nehme ich das Schicksal von der amüsanten Seite. Das Schicksal aber hart sein kann, ist sicher jedem bewusst. Annette Meißner hat einen solchen harten Schicksalsschlag erlebt. Nun erzählt sie, wie dieses Ereignis ihre Sicht auf das Schicksal verändert hat. Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de

Zum Artikel

Mein Trailerversuch

Marketing

Wie ihr sicher schon gemerkt habt, schaue ich regelmäßig herum, was andere Autorinnen und Autoren so machen, um Leser für ihre Bücher zu gewinnen. Immer wieder stoße ich dabei auf aufwendig gemachte Buchtrailer. Wäre schön, auch so etwas zu haben. Nur sind meine Mittel begrenzt. Was also tun?

Zum Artikel