Veras Welt

Mein Blog

April 2014

Thema für den Autorenblog

Thema für den Autorenblog

Schicksal Marketing

Veras Welt ist ein Autor(inn)enblog. Dieser Blog wurde aus drei Gründen gestartet: weil es mir Spaß macht, von den Dingen zu berichten, die mich so beschäftigen, weil ich Leser und Leserinnen meiner Bücher gerne mit weiteren Informationen versorgen und nicht zuletzt, weil ich neue Leserinnen und Leser meiner Bücher gewinnen möchte. Mindestens einmal in der Woche stellt sich dann für mich die Frage, welches Thema passt in meinen Blog, könnte zudem die Leserinnen und Leser interessieren und erfüllt zudem meine Blogziele.

Zum Artikel
Umwege

Umwege

Schreiben

Meine Bewunderung haben die Autoren und Autorinnen, die eine Geschichte im Vorfeld vollständig entwickeln, sprich: plotten, können und dann nur noch die Szenen ausarbeiten. Ich kann das nicht. Das heißt nicht, dass ich es nicht versuchen würde. Oh ja, das tue ich sehr wohl. Aber gerade lerne ich bei meinem aktuellen Projekt erneut, dass ich es nicht kann. Denn dieser fertige Plot prangt ständig so bedrohlich als Gerüst vor meinem Kopf, dass das Ergebnis dementsprechend gezwungen wirkt. Diese Erkenntnis drängt sich mir auf, nachdem ich nun das Manuskript zu meinem Projekt Killerin in Grefrath nach einiger Zeit des Reifens gelesen habe.

Zum Artikel
Kindle zu gewinnen

Kindle zu gewinnen

Marketing Meinung

Zu Ostern und Weihnachten überschlagen sich regelmäßig die Ankündigungen von Gewinnspielen. Waren es zuerst Bücher und E-Books, die es zu gewinnen gab, werden nun immer öfter E-Reader als Preise ausgelobt. Nun erreichte mich sogar die Einladung zu einem Gewinnspiel um ein Kindle Fire HD Tablet. Da stellt sich mir die Frage, rechnet sich das?

Zum Artikel
Die Torte ist weg

Die Torte ist weg

Party

Die Gewinnerinder Geburtstagstorte Die Torte zum einjährigen Bloggeburtstag ist bei der Gewinnerin Simone vom Bücherparadies angekommen. Herzlichen Glückwunsch! Nach dem Foto zu ur

Zum Artikel

Ich will gefunden werden

Internet

Ein Blog, den niemand liest, ist eine traurige Vorstellung. Natürlich ist es das Ziel, Menschen für die Inhalte zu interessieren. Also setzt man sich hin, baut sich sein Wohnzimmer im Web, wie jemand mal einen Blog treffend bezeichnet hat, nach eigenen Wünschen auf, schreibt über die Dinge, die einen bewegen, und geht hinaus ins weite Internet, um den Menschen mitzuteilen, dass sie doch einmal vorbeischauen mögen. Aber halt! Tut man dies zu heftig, hat man so gleich ein SEO-Geschmäckle. Das Thema des aktuellen Webmaster Friday.

Zum Artikel
Rumgeklickt - mit Anja Bagus & Pat McCraw

Rumgeklickt - mit Anja Bagus & Pat McCraw

Internet Marketing

Von anderen lernen, ist immer ein guter Weg, erfolgreich zu werden. Und ich gebe zu, ich möchte gerne erfolgreich werden. Mit meinen Büchern und auch mit meinem Blog. Deshalb schaue ich mich immer wieder im Web um, was denn die anderen Autorinnen und Autoren in ihren Blogs so schreiben. Das ist durchaus inspirierend und hat mich zur Idee geführt, es mal mit einer neuen Rubrik in loser Folge zu versuchen: Rumgeklickt. Zu Beginn haben es mir zwei Artikel angetan, die sich mit dem geschäftlichen Aspekt von Self-Publishung befassen.

Zum Artikel
Ein fliegender Ritter

Ein fliegender Ritter

Lesung

Dass Lesungen rocken, habe ich bei diversen Gelegenheiten bereits berichtet. Bei der gestrigen Lesung war es nicht anders. Etwas war aber doch neu, ich erhielt ein ganz besonderes Geschenk: einen speziell für diese Gelegenheit gefertigten fliegenden Ritter.

Zum Artikel