Veras Welt

Mein Blog

Self-Publishing

Selfpublisher organisiert euch!

Selfpublisher organisiert euch!

Self-Publishing

Selfpublisher sind in den letzten Jahren zum Wirtschaftsfaktor geworden. Blickt man auf die Amazon-Verkaufscharts, so ist zu erkennen, dass ein Großteil der verkauften Bücher von Selfpublishern stammen. Immer mehr Firmen haben Selfpublisher als lohnende Zielgruppe erkannt. Dennoch haben Selfpublisher keine gemeinsame Stimme. Sie sind ein undefinierbarer Schwarm, ausgesetzt den Kräften des Marktes. Das sollte sich ändern.

Zum Artikel
Eine weitere Hürde für Selfpublisher ist gefallen

Eine weitere Hürde für Selfpublisher ist gefallen

Self-Publishing

Es ist noch nicht lange her, da habe ich an dieser Stelle diverse Steine aufgeführt, die Selfpublishern in den Weg gelegt wurden. Direkt im Anschluss bekam ich Rückmeldungen von einigen der erwähnten Institutionen. Alle besagten, dass sie über eine Öffnung für Selfpublisher nachdachten oder sie sogar bereits umsetzten. Doch eine Hürde hatte Bestand: Selfpublisher konnten bisher nur einzelne ISBN beim MVB erwerben und mussten diese daher sehr viel teurer bezahlen, als es Verlage tun mussten. Doch nun ist auch diese Hürde gefallen.

Zum Artikel
Liebe auf den ersten Blick – der Buchtitel

Liebe auf den ersten Blick – der Buchtitel

Marketing Self-Publishing

Es sind Bruchteile von Sekunden, die darüber entscheiden, ob jemand dein Buch in die Hand nimmt oder es im Online-Shop anklickt. Du musst den Betrachter sofort erreichen und in ihm Erwartungen wecken. Das erste Mittel, das du hast, dies zu erreichen, ist der Titel des Buches. Ich stehe nun vor der Entscheidung, wie mein kommendes Buch heißen soll, und nehme dich mit auf die Reise zum optimalen Buchtitel.

Zum Artikel
Offene Arme oder spitze Ellenbogen?

Offene Arme oder spitze Ellenbogen?

Gäste Self-Publishing

Die Buchmesse Leipzig 2017 war mein sechster Besuch einer Buchmesse als Autorin. Auch wenn es jedes Mal wieder ungewiss ist, was mich erwartet, so bin ich doch nicht mehr ganz neu. In diesem Jahr hatte ich erstmalig sogar ein offizielles Amt. Dennoch erinnere ich mich sehr gut daran, wie eingeschüchtert ich bei meinen ersten Messebesuchen war. Daher lauschte ich den Schilderungen von Gabi Dallas, wie sie ihren ersten Messebesuch erlebt hatte und bat sie, dieses Erlebnis für euch aufzuschreiben. Viel Spaß damit.

Zum Artikel
Wen man im Selfpublishing braucht

Wen man im Selfpublishing braucht

Self-Publishing

Vor einigen Tagen saß ich in gemütlicher Runde mit anderen Autorinnen. Sie alle veröffentlichten über Verlage. Wir tauschten uns aus, wie die Arbeit aussah. Für mich war spannend, Einblicke in die Welt der Verlagsautoren zu bekommen und gleichzeitig, einiges zum Bild über Selfpublishing geraderücken zu können. Die Autorin neben mir begutachtete eines meiner Bücher, sah mich an und fragte: »Und das machst du alles alleine?« Ich nickte. »Ja, klar.« Doch dann stockte ich.

Zum Artikel
Wohin des Weges, neobooks?

Wohin des Weges, neobooks?

Self-Publishing Interview

Es war im Oktober 2012. Ich wollte es mal mit diesem neuen Ding namens Selfpublishing ausprobieren und suchte nach Plattformen, die mir dabei helfen konnten. Ich bin bei neobooks gelandet und seitdem veröffentliche ich meine Bücher immer dort. Mittlerweile schließe ich aber Tolino und Amazon von der Belieferung durch neobooks aus. Aber dies wird zukünftig nicht mehr erlaubt. Ein Grund, um mal bei neobooks nachzufragen, wohin der Weg für die Plattform gehen wird.

Zum Artikel
Selfpublisher seid stolz!

Selfpublisher seid stolz!

Self-Publishing

Ich bin wütend. Wer mich kennt, weiß, dass dies nicht oft vorkommt. Aber nun platzt mir die Hutschnur. Ich sage auch, warum dies so ist. Wie ich es schon mal tue, habe ich verschiedene Autorengruppen auf Facebook durchgesehen und geschaut, welche Themen von Interesse sind. Da gab es die diversen technischen Fragen zu Plattformen, wie CreateSpace oder BoD, oder es wurde Hilfestellung zu Schreibthemen gesucht. Und es gab die Threads, in denen über Verlagsveröffentlichung versus Selfpublishing diskutiert wurde. Die haben mich richtig wütend gemacht.

Zum Artikel
Das gedruckte Buch: Drucken lassen oder Komplettanbieter?

Das gedruckte Buch: Drucken lassen oder Komplettanbieter?

Self-Publishing

Für viele ist es nach wie vor etwas Besonderes, das eigene Werk als gedrucktes Buch in Händen halten zu können. Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten, dieses Ziel zu erreichen. Man kann die Dienste von Komplettanbietern, wie BoD, epubli oder tredition, nutzen. Oder man macht es, wie ich, und organisiert den Druck der Bücher selbst. Dann stellt sich natürlich die Frage, welchen Druckdienstleister man nutzen möchte. Die folgenden Faktoren haben zu meiner Entscheidung geführt.

Zum Artikel
Du kommst hier nicht rein! Verschlossene Türen für Selfpublisher

Du kommst hier nicht rein! Verschlossene Türen für Selfpublisher

Self-Publishing

Vor ziemlich genau vier Jahren habe ich meine ersten vorsichtigen Schritte ins Selfpublishing gemacht. Seitdem hat sich viel verändert. Selfpublishing ist ein fester Bestandteil des Buchmarktes und es haben sich viele Türen geöffnet. Bei meiner Tour durch den Buchhandel habe ich beispielsweise keine Ablehnung erfahren, nur weil ich Selfpublisherin bin. Das war vor vier Jahren noch anders. Ist also alles prima?

Zum Artikel
Wie macht man Werbung?

Wie macht man Werbung?

Marketing Self-Publishing

Am Wochenende habe ich die diversen Autorengruppen durchforstet und mir angesehen, welche Fragen dort gestellt werden. Da wird nach technischen Tipps zu verschiedenen Programmen oder Portalen gesucht. Oder jemand fragt, wie man das eine oder andere Wort schreibt. Eine Frage habe ich öfter gefunden. »Wie macht ihr Werbung für euer Buch?« Diese Frage ist viel zu pauschal, als das man sie einfach beantworten könnte. Daher möchte ich einmal die grundsätzlichen Fakten zur Buchwerbung zusammenstellen.

Zum Artikel
Ist mein Buchstart erfolgreich?

Ist mein Buchstart erfolgreich?

Schreiben Self-Publishing

Wenn mir in den letzten Tagen Menschen begegnen, dauert es zumeist nicht lange, bis sie mir eine Frage stellen. »Na, ist dein Buchstart erfolgreich?«, fragen sie. Ich habe mir längst angewöhnt, auf diese Frage lächelnd zu antworten und zu beschreiben, wie toll alles läuft. Innerlich frage ich mich aber selbst, ob der Buchstart nun erfolgreich ist oder nicht.

Zum Artikel
Lohnt sich tolino media?

Lohnt sich tolino media?

Self-Publishing Interview

Vor gut einem Jahr ist tolino media gestartet, um der Dominanz von Amazon mit seinem KDP-Programm etwas entgegenzusetzen. Für mich persönlich war schnell klar, dass ich auch bei tolino media veröffentlichen würde, da ich von Exklusivität für einen Anbieter nichts halte. In Selfpublisherforen sehe ich aber immer wieder Diskussionen, ob sich die Veröffentlichung bei tolino media lohnt. Die Meinungen gehen auseinander. Ich habe nachgefragt und Jördis B. Schulz von tolino media hat mir geantwortet.

Zum Artikel
13 Buchhandlungen an einem Tag

13 Buchhandlungen an einem Tag

Buchhandel Marketing Self-Publishing

Machen wir uns nichts vor. Bei allen Möglichkeiten im Web ist und bleibt es etwas Besonderes, das eigene Buch im Buchladen stehen zu sehen. Nach wie vor werden die Hälfte der Bücher über den stationären Buchhandel verkauft. Für mich Grund genug, die Buchhandlungen in meiner Region auf meine Bücher aufmerksam zu machen. Was würde mich dort erwarten?

Zum Artikel
Die Widersprüche im Buchmarketing

Die Widersprüche im Buchmarketing

Self-Publishing Marketing

Wie erreiche ich meine potenziellen Leser? Mit dieser Frage beschäftigen sich unzählige Selfpublisher. Sieht man sich an, welche hauptsächlichen Probleme bei der aktuellen Selfpublishing-Befragung genannt wurden, so rangiert Marketing einsam an der Spitze. Dementsprechend voll ist das Netz mit entsprechenden Ratgebern. Ich habe sie zwar nicht alle gelesen, aber sehr viele. Und ich versuche, die Tipps umzusetzen, doch immer wieder stoße ich dabei auf ganz zentrale Widersprüche.

Zum Artikel
Die heiße Phase beim Buchstart beginnt

Die heiße Phase beim Buchstart beginnt

Marketing Self-Publishing

Der Titel des Buches ist ausgewählt. Nun steht auch das Cover und der Klappentext ist ebenfalls fertig komponiert. Die Druckerei steht bereit und wird in kurzfristig loslegen. In den nächsten Tagen werden die ersten Vorab-E-Books an die Gewinner meiner Titelaktion gehen. Damit ist der Startschuss zur heißen Phase der Buchveröffentlichung gefallen.

Zum Artikel
Buchstart - was zu tun ist

Buchstart - was zu tun ist

Self-Publishing

Zur Zeit arbeite ich mit Hochdruck daran, mein neues Buch fertigzustellen. Die Geschichte nähert sich dem Ende, aber für eine Selfpublisherin wie mich ist dies dann erst der Anfang. Denn es sind einige Dinge zu tun, damit aus diesem Text ein Buch wird und die hoffentlich vielen erwartungsfrohen Leser da draußen es erwerben können. Damit alles gut wird, bedarf es einiger Planung.

Zum Artikel
Selfpublishing - ganz schön stressig

Selfpublishing - ganz schön stressig

Self-Publishing

Der Begriff Selfpublishing, Selbstverlag, sagt gleich, was daraus folgt: Man macht alles selbst. Je nach Anspruch und eigenen Zielen kann da eine ganze Menge zusammenkommen. Und manchmal kommen so viele Dinge auf einmal auf einen zu, dass der Kopf zu platzen droht und ich mich frage: Schaffe ich das alles?

Zum Artikel
Was eine Autorin unbedingt braucht

Was eine Autorin unbedingt braucht

Leben Self-Publishing

Das Schreiben ist eine einsame Angelegenheit. Man sitzt da in seinem stillen Kämmerlein und denkt sich in Fantasiegeschichten. Andere Menschen sind dabei eher störend. Doch spätestens, wenn aus dieser Geschichte ein Buch werden soll und man Leserinnen und Leser gewinnen möchte, ist man gut beraten, wenn man sich Hilfe sucht. Es gibt unzählige Aspekte des Autorinnendaseins, die ohne den Beistand anderer kaum funktionieren würden.

Zum Artikel
Buchhandel und Selfpublishing passen nicht zusammen

Buchhandel und Selfpublishing passen nicht zusammen

Buchhandel Self-Publishing

Wer ein Buch veröffentlicht, hat immer auch den Traum, es mal beim Buchhändler in der Stadt ausliegen zu sehen. Der Buchladen, das ist eine Institution. Ein Eckpfeiler unserer Kultur. Buchladen, das heißt Ruhe, Bedachtsamkeit und ist eine Insel in der hektischen Welt. Selfpublishing ist dagegen ein Symbol unserer schnelllebig gewordenen Zeit. Es gibt sicher nicht wenige, für die Selfpublishing geradezu als Feind der Kultur gesehen wird. Ein Gegensatz, der stärker nicht sein könnte.

Zum Artikel

Selfpublishing und der Buchhandel - Podcast von der Buchmesse Frankfurt

Buchhandel Self-Publishing

Die Buchmesse Frankfurt hatte mich eingeladen, an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Selfpublishing und der Buchhandel" teilzunehmen. Es war ein Erlebnis und hat Spaß gemacht. Hier

Zum Artikel
Das Buch richtig einordnen - Genre und Stichworte

Das Buch richtig einordnen - Genre und Stichworte

Marketing Self-Publishing

Damit ein Buch von seinen Lesern gefunden wird, ist es essenziell, dass es dort eingeordnet ist, wo es diese Leser auch suchen. Wenn ein Buch (noch) nicht in den oberen Verkaufsrängen steht, ist dies die einzige Chance, überhaupt noch gesehen zu werden. Die Faktoren zur Einordnung sind das Genre und die Stichworte. Doch wie findet man die Richtigen?

Zum Artikel
Offener Brief an den Buchhandel

Offener Brief an den Buchhandel

Buchhandel Self-Publishing

Liebe Buchhändlerin, lieber Buchhändler, wie kann das sein? Da kommt jemand in Ihr Geschäft, fragt nach meinem Buch und bekommt die Auskunft »Das gibt es nur als E-Book bei Amazon. Bestellen Sie es dort.« Abgesehen von der Tatsache, dass diese Aussage gänzlich falsch ist, dachte ich bisher, dass es das Ziel des lokalen Buchhandels ist, die Kunden durch Service an sich zu binden. Müsste es dann nicht Ihr Ziel sein, diese Kunden, die gezielt nach meinem Buch fragen, zufriedenzustellen und dadurch vielleicht zu regelmäßigen Kunden zu machen?

Zum Artikel
Wie du deinem Buch zum guten Start verhilfst

Wie du deinem Buch zum guten Start verhilfst

Marketing Self-Publishing

Da hat man jahrelang geschrieben, gefeilt und gelitten und dann kommt der Zeitpunkt, an dem das Baby, Verzeihung - das Buch, hinaus in die Welt muss. Dies ist ein besonderer Moment und er ist durchaus vergleichbar mit den ersten Schritten, die ein Baby hinaus in die Welt macht. Bei mir ist heute ein solcher Moment und ich hoffe, ich habe alles getan, um ihn für mein Baby so gut wie nur möglich zu gestalten. Ich möchte dir hier erläutern, wie ich vorgegangen bin, damit es dir hilft, deinem Baby auch einen guten Start zu geben.

Zum Artikel
Ein Donnerschlag für das eigene Buch

Ein Donnerschlag für das eigene Buch

Social Media Marketing Self-Publishing

Alle Welt soll die Nachricht vom neuen Buch erfahren. Dies ist das verständliche Ziel eines jeden Autors. Aber wir alle kennen diese nervigen Posts, mit denen Autoren versuchen, ihre Bücher in unser Blickfeld zu rücken, und wissen, dass einfach nur »Hallo, mein Buch ist da!« zu posten, eher kontraproduktiv ist. In Zeiten von Social Media versucht man besser, eine Message so zu verbreiten, dass sie sich viral weiterverbreitet. So machen es schon das Weiße Haus, die UNO und viele Unternehmen. Was es dazu bedarf, ist ein Donnerschlag. Oder besser: Thunderclap.

Zum Artikel
Mit ISBN und VLB fit für den Buchhandel

Mit ISBN und VLB fit für den Buchhandel

Self-Publishing Marketing

Das eigene Buch im Buchhandel stehen zu sehen, ist etwas Besonderes. Für Selfpublisher ist es aber nicht leicht, sich diesen Traum zu erfüllen. Es gehört viel Engagement dazu, den Handel auf das eigene Buch aufmerksam zu machen. Nach meiner Erfahrung hat dies im lokalen Umfeld aber gute Erfolgschancen. Doch man sollte sein Buch zuvor fit für den Buchhandel gemacht haben.

Zum Artikel
Feiere dein Buch! Die Buchstartparty

Feiere dein Buch! Die Buchstartparty

Marketing Self-Publishing

Ein Buch zu schreiben ist auch in Zeiten von Selfpublishing etwas ganz Besonderes. Oft arbeitet man jahrelang daran und kämpft, bis es endlich veröffentlicht ist. In den Wochen vor der Veröffentlichung läuft man auf Hochtouren. Dann kommt der Tag, an dem das Werk für die Öffentlichkeit erhältlich ist. Ein Moment, der auf jeden Fall gefeiert werden muss.

Zum Artikel
Werbeartikel für dein Buch - Geldverschwendung?

Werbeartikel für dein Buch - Geldverschwendung?

Marketing Self-Publishing

Das neue Buch soll einen phänomenalen Start haben. Dafür muss die Welt davon erfahren. Und nicht nur das. Die Welt soll gar nicht anders können, als begeistert zuzugreifen. Vielleicht helfen Werbeartikel dabei, diesem Ziel etwas näher zu kommen. Schließlich greifen viele Menschen zu, wenn es etwas kostenlos gibt. Sollte man also fleißig Werbeartikel produzieren?

Zum Artikel
24 Fragen zur Buchveröffentlichung

24 Fragen zur Buchveröffentlichung

Self-Publishing

Mein Kopf brummt. Die Veröffentlichung meines nächsten Buches nähert sich und ich habe das Gefühl, es müssen tausende Entscheidungen gefällt werden. Die inhaltlichen Entscheidungen sind getroffen, aber nun kommen die Fragen zum Prozess und den Rahmenbedingungen, die durch meinen Kopf schwirren. Das Beste in solchen Situationen ist es, die Dinge aufzuschreiben. Daher hier nun meine Liste der Fragen, die rund um eine Buchveröffentlichung zu klären sind.

Zum Artikel
Warum Self-Publishing und nicht Verlag

Warum Self-Publishing und nicht Verlag

Self-Publishing Entscheidungen

Hin und wieder fragen mich Leser, warum ich meine Bücher im Self-Publishing herausbringe und nicht über einen Verlag. Bei dieser Frage muss ich schmunzeln, weil anscheinend die Meinung vorherrscht, es sei eine einfache Entscheidung der Autorin und mehr nicht. Es ist aber weitaus komplexer und daher stelle ich hier einmal dar, was Grundlage meiner aktuellen Vorgehensweise ist.

Zum Artikel
Seht her Autoren! Bloggen bringt was!

Seht her Autoren! Bloggen bringt was!

Marketing Self-Publishing

Am 28. März 2013 habe ich den ersten Blogartikel auf »Veras Welt« veröffentlicht. Somit feiere ich nun den zweiten Bloggeburtstag. Ein guter Grund, einmal zu betrachten, was mir dies alles gebracht hat. Die Entwicklung meines Blogs spricht Bände und es war gut, dass ich vor zwei Jahren diesen Schritt getan habe, denn mein Blog ist eindeutig eine Erfolgsgeschichte.

Zum Artikel
Was Selfpublisher von den Steinzeitmenschen lernen können

Was Selfpublisher von den Steinzeitmenschen lernen können

Self-Publishing Marketing Meinung

Selfpublisher sind egoistische Eigenbrötler, die unter Kooperation höchstens verstehen, andere mit ihren Werbebotschaften zu überschütten. Diesen Eindruck kann man gewinnen, wenn man Aussagen zu Kooperationen unter Selfpublishern liest. Kari Lessir hat in meiner Blogparade mehr Kooperation angemahnt und Georg Sandhoff stellt gar in einer eigenen Blogparade die Frage, ob Kooperation unter Selfpublishern überhaupt sinnvoll sei. Das Thema scheint also Viele zu beschäftigen. Dabei ist doch seit der Steinzeit klar, dass Zusammenarbeit hilft.

Zum Artikel
Mein Buch aus dem Nirvana kicken

Mein Buch aus dem Nirvana kicken

Self-Publishing Marketing

Wie bist du auf das Buch aufmerksam geworden, das du zuletzt gekauft hast? Hat ein bekanntes Fernsehgesicht damit in einer Talkshow in die Kamera gewedelt? Bist du einfach so in den Buchladen und hast dir die Werke auf den Tischen am Eingang angesehen? Oder war das Buch in der Spiegel-Bestsellerliste aufgeführt? Dies sind alles Erfolgsgaranten für Bücher. Doch als Selfpublisherin stehen mir diese Mittel nur bedingt zur Verfügung. Was kann man also tun?

Zum Artikel
Aller guten Dinge sind drei

Aller guten Dinge sind drei

Marketing Self-Publishing

»Aller guten Dinge sind drei«, sagt der Volksmund. In diesem Jahr machte ich mich zum dritten Mal auf den Weg gen Frankfurt zur Buchmesse. Ziemlich genau vor zwei Jahren startete ich mein aktives Dasein als Autorin. Wie würde es nun für mich sein? Wäre ein Fortschritt erkennbar oder würde ich doch nur an meine Stagnation erinnert?

Zum Artikel
Warum Buchblogger wichtig für Autoren sind

Warum Buchblogger wichtig für Autoren sind

Marketing Self-Publishing

Das Bemühen als Autorin mit seinen Werken in der Welt wahrgenommen zu werden, ist eine wechselvolle Angelegenheit. Ich habe schon häufiger über die Leiden als Autorin berichtet. Umso dankbarer bin ich für positive Resonanz. Damit ich diese schönen Momente nicht vergesse, notiere ich sie in meiner Liste der schönen Momente. Als am Sonntag ein Interview mit mir auf einem Blog erschien und ich dies in der Liste vermerken wollte, fiel mir auf, wem ich die meisten dieser schönen Momente zu verdanken habe: den Buchbloggerinnen.

Zum Artikel
Self-Verleger Andreas Hollender

Self-Verleger Andreas Hollender

Gäste Interview Self-Publishing

Im April fand der erste Self-Publishing-Day statt. Im Jahr 2015 geht es weiter. Am 25. April 2015 sind alle Interessierten nach Münster zum zweiten Self-Publishing-Day eingeladen. Initiiert und organisiert wird diese Veranstaltung von der Firma neuDENKEN Media UG in Regensburg. Der Geschäftsführer Andreas Hollender schildert in einem Interview seine Sicht auf Self-Publishing.

Zum Artikel
Kick in den Markt

Kick in den Markt

Marketing Self-Publishing Social Media

Bald ist es soweit. Die editierten Neuauflagen meiner Rausgekickt-Bücher gehen an den Markt. Neue Titel, neue Cover, also neue Bücher. Natürlich möchte ich meinen Babys einen richtig guten Start ins Leben geben. In den letzten beiden Jahren habe ich ja auch jede Menge Methoden und Hilfsmittel kennengelernt. Doch welche sind in diesem Moment besonders wichtig und sollten als Allererstes vorgesehen werden?

Zum Artikel
Warum meine Buchtitel nicht funktionieren

Warum meine Buchtitel nicht funktionieren

Self-Publishing Marketing Blaue Vögel Weiße Sterne

Damit wir uns richtig verstehen: ich finde meine Buchtitel toll. Es liegt ein ausgeklügeltes Konzept dahinter und ich persönlich mag es, wenn ein Titel zum Denken anregt. Gedacht war, dass „Rausgekickt“ der Titel der Reihe sein sollte, der dann jeweils durch einen Buchtitel ergänzt wird. Dieser Buchtitel besteht aus einer Farbbezeichnung und einem Gegenstand, der im Buch eine Rolle spielt. Daraus wurde „Rausgekickt: Weiße Sterne“ und „Rausgekickt: Blaue Vögel“. Tolle Idee, aber wie ich mittlerweile erkennen muss, funktioniert sie nicht.

Zum Artikel
Schubladen

Schubladen

Schreiben Marketing Self-Publishing

Die Menschen mögen es gerne einfach. Alles soll problemlos einzuordnen sein und sich Spreu von Weizen schnell trennen lassen. Die Werbung hat dies natürlich längst erkannt. Möglichst simpel muss ein Werbespruch sein und je ursprünglicher die Emotion ist, die er anspricht, um so besser. Selbst die Politik versucht dies mehr und mehr. „Wir erreichen die Bürger sonst nicht“, heißt es dann. Aber dummerweise ist das Leben höchst vielfältig und kaum mit ein paar Schubladen zu bewerten. Dennoch scheint der Trend zu immer simpleren Botschaften kaum zu stoppen.

Zum Artikel
Vortrag Buchmarketing

Vortrag Buchmarketing

Marketing Self-Publishing Veranstaltung

Die PDF-Datei zum Vortrag "Das eigene Buch vermarkten" kannst du hier anfordern.

Zum Artikel
Werbung nervt

Werbung nervt

Marketing Self-Publishing

Wenn im Fernsehen der Werbeblock kommt, schalte ich den Ton aus, gehe auf die Toilette oder mache sonst irgendetwas, um ihn zu überbrücken. Wenn mich im Büro eine Dame anruft, um mich davon zu überzeugen, dass ich bei ihr den Druckertoner besonders günstig bekomme, muss ich mich bemühen, höflich zu bleiben. Wenn ich die eindeutige Werbepost aus meinem Briefkasten fische, geht sie ungeöffnet in den Papierkorb. Von irgendwelchen Werbemails ganz zu schweigen. Ich bin sicher, so machen es viele von euch. Aber da könnte auch Werbung von mir dabei sein.

Zum Artikel
Vortrag Self-Publishing

Vortrag Self-Publishing

Marketing Self-Publishing Veranstaltung

Hier findet ihr die Präsentation zu meinem Vortrag Self-Publishing - Mein Buch veröffentlichen und noch ein paar hilfreiche Links.

Zum Artikel
Abgeliefert

Abgeliefert

Self-Publishing

Jeder gewerbliche oder nicht gewerbliche Verleger in der Bundesrepublik Deutschland ist verpflichtet, von seinen Medienwerken zwei Pflichtexemplare kostenlos an die Deutsche Nationalbibliothek abzuliefern. Als Self-Publisher bin ich, wie der Begriff schon sagt, selbst der Verleger, also muss ich von meinen Werken die geforderten Pflichtexemplare abliefern. Mit Aufkommen neuer Services im Internet, die Bücher nach Bedarf drucken, und mit dem immer populärer werdenden eBook hat sich die Welt geändert und die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) trägt dem Rechnung. Es stellte sich für mich nun die Frage, was ich wie abzuliefern hatte.

Zum Artikel
Jetzt in matt

Jetzt in matt

Blaue Vögel Bücher Self-Publishing Weiße Sterne

Meine Bücher werden bei CreateSpace gedruckt. Dies ist ein Tochterunternehmen von Amazon. Diese Firma sitzt in den USA und das merkt man hier und da. Aber es funktioniert ganz gut.

Zum Artikel

Meine erste Leserunde

Blaue Vögel Marketing Schreiben Self-Publishing Veranstaltung

In meiner bisherigen Zeit als Autorin im Self-Publishing habe ich schon so einige neue Erfahrungen machen dürfen. Mit großer Freude habe ich mich auf mir unbekannte Plattformen gestürzt und begeistert, die diversen Marketingtools getestet. Vor einer Sache habe ich bisher zurückgeschreckt: vor einer Leserunde. Denn ich habe großen Respekt davor.

Zum Artikel
Werbeidee

Werbeidee

Marketing Self-Publishing

Als Self-Publisherin überlege ich natürlich ständig, wie ich mit möglichst einfachen Mitteln potentielle Leser auf meine Bücher aufmerksam machen kann. Vor einiger Zeit habe ich mich mit Werbeaktionen im Internet beschäftigt und dabei gelernt, worauf zu achten ist, damit aus Klicks auf eine Seite auch Käufe werden. Die wesentlichen Regeln sind: die Webseite muss ein eindeutiges Ziel verfolgen ein spielerisches Element sollte enthalten sein die Webseite sollte nicht überfrachtet sein die Webseite sollte keine Auswege enthalten Nach diesen Grundregeln habe ich meine Rausgekickt-Webseite gestaltet. Was aber bisher noch fehlte, war das spielerische Element. Da hatte ich dann eine Idee.

Zum Artikel

Welches Cover?

Marketing Self-Publishing Blaue Vögel

Die Bilder wurden wieder entfernt, weil es sich nur um Entwürfe handelte. Danke für das reichhaltige Feedback Das sind die beiden Covervorschläge meiner Designerin Elke Koch, die

Zum Artikel
Die Krux mit dem Titel

Die Krux mit dem Titel

Entscheidungen Marketing Self-Publishing

Der Titel eines Buches wird als Erstes wahrgenommen. Geht man nach der reinen Marketinglehre, sollte dies ein Titel sein, der bereits ein Bild vor den Augen des Lesers erzeugt. Natürlich soll dies ein verlockendes Bild sein. Eines, das den Leser motiviert, sich näher mit dem Buch zu beschäftigen und möglichst auch zu kaufen. Das ist die reine Lehre. Aber, wie man gelegentlich im Leben lernt, geht nicht alles nach der reinen Lehre.

Zum Artikel
Mir qualmt der Kopf

Mir qualmt der Kopf

Marketing Self-Publishing

Die heiße Phase startet. Das aktuelle Projekt, der zweite Teil aus meiner Rausgekickt-Reihe, ist bei der Lektorin. Die Überarbeitungsphase läuft. Nun heißt es, sich langsam Gedanken um alle notwendigen Schritte zur Markteinführung zu machen. In meinem Kopf schwirren die Gedanken nur so hin und her. Was habe ich in den letzten Monaten alles gehört und gelesen, was dazu unbedingt gemacht werden sollte? Wenn die Dinge, wie nun geschehen, für mich zu unübersichtlich werden, hilft mir nur eins: Aufschreiben. Also mache ich einen Plan.

Zum Artikel
Zurück in der Menge

Zurück in der Menge

Aktion Marketing Self-Publishing

Es war schön. Einen kurzen Moment konnte ich Top100-Luft schnuppern und ein wenig aus der Menge herausragen.

Zum Artikel

Schnäppchenjagd

Aktion Marketing Self-Publishing

Die Menschen kaufen mein Buch. Dies ist eine wirklich schöne Erkenntnis. Allerdings kaufen sie erst, nachdem ich in der letzten Woche meine Preisaktion gestartet habe. In den Tagen seit diesem Start haben mehr Menschen mein Buch gekauft, als in den ganzen sechs Monaten zuvor. Na gut, es hört sich mehr an, als es ist. Vorher waren es gerade mal 50 eBook-Verkäufe. Ein Fakt, der mich in tiefe Zweifel gestürzt hatte. Was habe ich falsch gemacht? Warum sind die überwiegende Zahl der Rezensionen gut bis begeistert, aber niemand kauft mein Buch? Kaum ändere ich den Preis auf 99ct., ändert sich dies schlagartig. War es der vorherige Preis von € 2,99? Ist aber eigentlich keine Summe, die auf mich abschreckend wirkt. Dauvit Alexander@Flickr

Zum Artikel
Raus aus dem Nirvana

Raus aus dem Nirvana

Marketing Self-Publishing Aktion

In der Masse unterzugehen hat mir schon immer Unbehagen bereitet. Als neue und daher noch unbekannte Autorin bin ich aber Teil einer ganz besonders riesigen Masse und es ist reiner

Zum Artikel
Wechselbad der Gefühle

Wechselbad der Gefühle

Hoffnung Schreiben Self-Publishing

Kann ich ein Buch schreiben? Diese Frage hat mich über Jahre beschäftigt. Immer dann, wenn mich wieder ein Leser meiner Kolumne ansprach und sagte, wie sehr ihm meine Texte gefalle

Zum Artikel

Mein Buch bei den anderen Büchern

Buchhandel Marketing Self-Publishing

Als beginnende Indie-Autorin ist es ein natürlicher Drang, jedem, aber auch wirklich jedem Menschen von ihrem tollen Buch zu erzählen. Ich schließe mich da gewiss nicht aus. Es gib

Zum Artikel

Die wunderbare Welt des Web

Web Internet Self-Publishing Marketing

Als beginnende Indie-Autorin lernt man jeden Tag Neues. Man lernt vor allen Dingen, dass das Internet das wesentliche Medium ist.

Zum Artikel