Vera Nentwich und die Mission

Die Mission

Nur wer Traumschlösser baut, kann auch darin wohnen.
Tony Curtis
Es ist gut zu träumen und es ist gut, seinen Träumen zu folgen. Diese Botschaft möchte ich den Leserinnen und Lesern meines Blogs und meiner Bücher mitgeben. Hoffnungen sind der Motor des Lebens. Und der Glaube daran, dass sie wahr werden, ist das Benzin. Also hofft, träumt und geht euren Weg. Sollte es mal schwierig werden oder ihr Inspiration benötigen, die euch hilft, den Weg zu finden, dann schaut hier auf Veras Welt vorbei. Meine Mission ist es, euch diese Inspiration zu geben.

Der Mensch

1959 war ein tolles Weinjahr. Keine Ahnung, ob dies Einfluss auf meine Persönlichkeit genommen hat, denn in diesem Jahr wurde ich im Sternzeichen Krebs geboren. Nach der Schulzeit studierte ich Verfahrenstechnik und begann meine geschäftliche Laufbahn mit der Tätigkeit für ein amerikanisches Direktvertriebsunternehmen. Dies war eine sehr prägende Zeit, in der ich viel über die Menschen gelernt und meine Begeisterung für Bühnenauftritte entwickelt habe. Das Interesse für die Informationstechnologie führte mich schließlich in den IT-Bereich. Nach einigen Jahren im Angestelltenverhältnis machte ich mich selbstständig und letztlich entstand daraus eine Unternehmensberatung, deren geschäftsführende Gesellschafterin ich heute bin. In der ganzen Zeit habe Texte verfasst, sei es für Zeitschriften, in Kolumnen oder als Kurzgeschichten. Im Jahre 1994 entschloss ich mich neue Wege zu gehen und der eigenen Vision zu folgen. Meine kreative Seite spielte fortan eine größere Rolle in meinem Leben. Ich eroberte die Theaterbühne, lernte Gitarre, nahm Gesangsunterricht und schrieb intensiv an meinen Geschichten und Kolumnen. Der wachsende Zuspruch motivierte mich schließlich, mich an den ersten Roman zu wagen, dem weitere folgten. Ich liebe es, bei Lesungen direkten Kontakt zum Publikum zu haben, neue Dinge auszuprobieren, meinen Träumen zu folgen und auf meinem Blog über die verschiedenen Erlebnisse zu berichten.

Bisherige Veröffentlichungen